Startseite
  Archiv
  Meine Wenigkeit
  Videos
  Pix
  Die Besten
  Die Anderen
  Musik
  Songtexte
  19.8.06 Tokio Hotel in Lingen
  2.12.06 Stars on stage in Hannover
  5.3.07 SiMo bei FFN in Hannover
  5.5.07 Tokio Hotel in Hannover
  Links
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/nicknacks

Gratis bloggen bei
myblog.de





Konzertbericht Tokio Hotel in Hannover am 5.5.07

Am Samstag war es endlich wieder so weit. Mein 2. Tokio Hotel! Und dieses mal sogar in Hannover.
Mein Wecker hat morgens um 9 Uhr geklingelt und ich bin auch sofort aus dem Bett gesprungen.
Ich hab mich so schnell wie möglich fertig gemacht, ein Brötchen gegessen, Wasserflaschen abgefüllt und noch ein Brötchen als Proviant geschmiert.
Und dann ging es auch schon los!
Am Dedenser Bahnhof musste ich dann erstmal noch ein bisschen warten und dann ging es auch schon los in Richtung Hannover HBF.
Im Zug konnte ich vor lauter Vorfreude auf Swantje und Julia schon kaum noch still sitzen.
Am Bahnhof angekommen musste ich noch zu Gleis 13 um die beiden Wolfsburger abzuholen.
Nach fast 5 Monaten wieder großes Wiedersehen xD
Wir sind dann erstmal zu Mövenpick gegangen und haben uns draußen an den letzten freien Tisch gesetzt
Dann kam sone komische Bedienung! Den hat man voll nicht verstanden der hat die ganze Zeit nur i.was von „Probiereis“ gefaselt.
Swantje hat aber stur auf ihr Zitroneneis bestanden xD Nur Julia konnte sich umstimmen lassen und hat das dann doch genommen, obwohl sie keine Ahnung hatte, was das jetzt fürn Eis ist, weil wir die Bedienung ja nicht verstanden haben.
Ich hab mir meinen Latte Macciato bestellt und alle waren glücklich xD
Wenig später kam dann auch alles und Julia mochte ihr Probiereis dann auch!
Dann kamen noch so komische Typen und haben sich an den Tisch neben uns gesetzt. Die haben dann erstmal in die Speisekarte geguckt uns dann aber gefragt, ob es hier auch Frühstück gibt. Aber wir hatten natürlich keine Ahnung! Woher auch?! Sehen wir aus wie ne Bedienung? xD
Naja wir haben dann alles aufgegessen und getrunken und haben uns auf den Weg zu U-Bahn gemacht. Dabei mussten wir dann an diesen komischen Straßen-Schmuckverkäufern vorbei! Der wollte uns dann i.n Schrott für 1 Euro verkaufen und als wir nicht wollten is der uns auch noch so doof hinterher gelaufen! Wir haben uns dadurch aber nicht beirren lassen und sind weiter zur U-Bahn gegangen. Am Anfang war es gar nicht so einfach die richtige Linie zu finden, doch nach ein bisschen Suchen haben wir dann doch Linie 6 gefunden
An der Anzeigetafel stand dann sogar dran: TOKIO HOTEL: Linie 6 nach Messe-Ost!
Jaja so ist Hannover

Endlich an der Halle angekommen waren eigentlich noch gar nicht so viele da, wie wir erwartet hatten. Aber darum mussten wir uns ja sowieso nicht kümmern, weil ich Sitzplätze hatten
Wir haben dann erstmal Jana gesucht und nachdem ich sie angeklingelt habe auch gefunden xD
Die stand gerade an der ellenlangen Kloschlange an. Aber wir wollten nicht wirklich auf diese Dixi-klos gehen, die da netterweise standen. Also haben wir uns aufn Weg zur ARAL-Tankstelle gemacht. Da mussten wir zwar auch anstehen aber die Klos waren wenigstens sauber xD Und da dort ja sowieso Männermangel herrscht haben wir einfach das Männerklo benutzt
Nach unserem Klogang sind wir dann die paar Schritte zum Hintereingang gegangen und haben es uns da „gemütlich“ gemacht in der Hoffnung, dass sich Tokio Hotel (wenn auch nur kurz) blicken lassen.
So war es dann zwar leider nicht aber wir haben ein sehr „nettes“ Mädel kennen gelernt xD Die war i.wie son bisschen seltsam aber naja können ja nicht alle so nett und toll sein wie wir :D:D:D
Nach ner Weile haben wir uns dann auf den Weg zur Schlange gemacht. Aber für die „Sitzplatzleute“ (also auch uns) gab es einen extra Eingang und da stand noch keiner! Deshalb haben wir es uns dann in der ersten Reihe bequem gemacht
Wenn die Sonne nicht gewesen wäre, wäre das ja eigentlich auch nicht so schlimm gewesen. Die Sonne hat nämlich direkt über uns gestanden und war Mittags auch tierisch heiß! Also haben wir die Plakate zum Sonnenschutz umfunktioniert. Das wurde dann aber i.wann auch zu warm und Swantje und ich mussten nach der kühlen Capri-Sonne, die da netterweise verteilt wurden, schon wieder aufs Klo. Also habe wir die arme Julia alleine gelassen und haben uns wieder auf den Weg zur ARAL-Tankstelle gemacht. Da war die Schlange zwar noch länger, als vorher, aber was soll man machen, wenn man aufs Klo muss und keine andere Wahl hat
Naja wir haben die Zeit dann da totgeschlagen und als dann endlich Einlass war, waren wir heilfroh endlich aus der Sonne raus zukommen.
Der Einlass ging dann eigentlich auch ziemlich schnell und reibungslos. Wir waren die ersten inner Halle und sind dann erstmal noch schnell aufs Klo gegangen.
Danach mussten wir dann noch n bisschen inner Halle warten, sind zwischendurch noch mal aufs Klo und dann kam auch schon die Vorband Luttenberger-Klug auf die Bühne.
Die haben eigentlich schon richtig Stimmung gemacht und wir sind in unserem Block auch schon ziemlich abgegangen. Um uns rum war zwar so ziemlich tote Hose, weil da voll viele kleine Kinder mit ihren Müttern oder Vätern waren aber dadurch haben wir uns nicht stören lassen.
Nach den 2 Mädels war dann noch ne kurze Umbaupause aber dann gings auch schon los!
Der Höhepunkt des Abends
Tokio Hotel sind bei „Über’s Ende der Welt“ endlich auf die Bühne gekommen.
Die 4 haben dann auch alle Lieder vom Album „Zimmer 483“ außer „Nach dir“ gespielt plus DDM, Schrei, Rette mich, Der letzte Tag und Ich bin nicht ich von „alten“ Album „Schrei“.
Die Stimmung war einfach nur der Hammer. Und die ganzen Leute um uns haben endlich auch n bisschen mitgemacht
Bei L*K sind Lisa und ihre Freundin dann auch endlich gekommen und die haben mit uns Stimmung gemacht.
Das Konzi war dann aber leider vieeeeeeel zu schnell vorbei ... aber es war trotzdem geil!
Wir haben uns dann noch n bisschen Zeit gelassen mit rausgehen und Julia und Swantje haben sich noch ein Poster gekauft.
Danach sind wir dann aber doch i.wann nach draußen gekommen und dann sind wir wieder zum Hintereingang gegangen, um Tokio Hotel eventuell noch mal zu sehen. Aber da war es total überfüllt und die haben da auch gleich alles abgesperrt. Und außerdem hat mein Vater mich noch angerufen und ich musste mich auf die Suche nach ihm machen. Was gleichzeitig auch leider hieß, dass ich mich von Swantje und Julia wieder verabschieden musste :’(
Meinen Vater habe ich dann aber auch ziemlich schnell gefunden, aber die Massen an Krankenwagen, die da weg gefahren sind waren echt enorm. Ich habe mich dann auf jeden Fall mit meinem Vater auf den Weg nach Hause gemacht und dort angekommen habe ich sofort alle Bilder und Videos auf den PC gemacht.
Alles in allem war das echt ein SUPER Tag auch, wenn er leider viel zu schnell vorbei war!


Fotos kommen noch!...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung